Category Archives: Blog

  • -

Wird während der Corona-Krise noch Nachhilfe gegeben?

1.    Vorwort

Viele Eltern und Schüler sind während der Corona-Krise verunsichert. Wir werden häufig angerufen und gefragt, ob denn der Nachhilfeunterricht noch stattfindet. Deshalb informieren wir in diesem Blogartikel darüber!

2.    Wie findet der Nachhilfeunterricht jetzt statt?

Wir bieten unseren Kunden nach wie vor den Nachhilfeunterricht an. Nur jetzt halt nicht persönlich. Aufgrund der Corona-Krise ist es behördlich untersagt, Präsenzunterricht zu geben. Not macht erfinderisch. Deshalb haben wir in kürzester Zeit auf Online-Nachhilfe umgestellt.

3.    Wie funktioniert die Online-Nachhilfe?

Wir gestalten den Nachhilfeunterricht so einfach wie möglich. Das bedeutet, dass wir bei den Kommunikationswegen ganz flexibel sind. Wir orientieren uns dabei an Ihren technischen Voraussetzungen und Wünschen. Natürlich unterstützen wir Sie bei der Einarbeitung, damit alle reibungslos klappt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Online-Nachhilfe, die man einzeln oder in Kombination anwenden kann.

3.1.  WhatsApp auf PC oder Laptop

ist eine sehr komfortable Variante, WhatsApp zu nutzen. Man kann WhatsApp auf den PC oder Laptop laden und einfach der Anleitung folgen. Das geht innerhalb von 3 Minuten.

3.2   Videochat mit WhatsApp

funktioniert über die Kamera des Smartphones. Mit wenigen Klicks kann man mit der Kamera zwischen Selfiemodus und Aufnahme z. B. der Unterlagen in Papier, des Monitors oder der Umgebung wechseln. So kann man sich mit dem Nachhilfelehrer und anderen Schülern unterhalten, diese dabei sehen und umgekehrt.

3.3    Videochat mit Instagram

Mit wenigen Klicks kann man seine Chatpartner auswählen und über die Kamera eine Verbindung herstellen.

3.4    Online-Nachhilfe per E-Mail

Natürlich kann man auch sein gewohntes E-Mailprogramm für die Online-Nachhilfe nutzten. Unterrichtsmaterial kann eingescannt und per pdf-Datei zwischen Lehrern und Schülern ausgetauscht werden. Diese kann man dann übers Telefon oder die hier vorgestellten Medien besprechen.

3.5    Unterricht mit Zoom-Meeting

Dies ist eine sehr komfortable Möglichkeit des Unterrichts. Das Zoom-Meeting eignet sich auch für den Gruppenunterricht. Es ist empfehlenswert, sich mit den verschiedenen Möglichkeiten ein wenig vertraut zu machen. Aber auch das erklären wir natürlich gerne.

4.    Bringt Online-Nachhilfe denn was?

Unsere Erfahrungen sind sehr positiv. Viele unserer Schüler haben Aufgaben von der Schule bekommen. Diese sollen während der Corona-Krise selbständig bearbeitet werden. Häufig klappt das auch gut. In manchen Fällen hakt es aber an verschiedenen Stellen. Manchmal benötigt man eine kurze Erklärung und kommt deshalb nicht weiter. Oder es fehlt die Lust, endlich mit dem Lernen anzufangen. Es gibt ja in dieser Zeit so viel anderes, was man viel lieber machen würde. Dann ist es hilfreich, wenn man einen Ansprechpartner hat, der einen motiviert und zielgerichtet unterstützt. Und eines ist klar: Irgendwann geht die Schule weiter und dann muss der Stoff sitzen, sonst sieht es für gute Noten schlecht aus. Und erst dann das Versäumte nachzuholen ist kein Zuckerschlecken!

4.1    Mein Kind lässt sich beim Lernen so leicht ablenken.

Viele Schüler können sich erstaunlich gut am Bildschirm konzentrieren und nehmen die Online-Nachhilfe begeistert an. Die meisten beschäftigen sich ohnehin am Smartphone oder PC. Durch die Fokussierung auf das Display werden oft andere Ablenkungsreize ausgeblendet. Wichtig ist dabei aber unbedingt eine ausgewogene Mischung zwischen Bildschirmaktivität, Bewegung und Sport, Hobbys oder Gesprächen mit der Familie und Freunden!

4.2     Mein Kind ist sehr personenbezogen. Hilft die Online-Nachhilfe auch dann?

Natürlich ist es etwas anderes, nicht mit der gewohnten Nachhilfelehrkraft zusammenzusitzen. Besonders bei jungen Schülern spielt dies eine große Rolle. Es gibt wenige Schüler, für die die Online-Nachhilfe wirklich nicht die optimale Unterstützung ist. Dann gilt es zu überlegen, was die Alternative sein kann. So beziehen wir beispielsweise die Eltern dementsprechend mit ein, dass sie genau wissen, was und wie sie mit ihrem Kind lernen müssen.

5.    Ist Online-Nachhilfe teuer?

Zum aktuellen Zeitpunkt kostet die Online-Nachhilfe genauso viel, wie der normale Präsenzunterricht.

6.    Kann mein Kind nach der Krise in den Schulfiträumen Unterricht bekommen?

Wer sich jetzt für die Online-Nachhilfe anmeldet, kann am regulären Unterricht im Schulfit teilnehmen, wenn die Schulen wieder geöffnet sind. Wenn unseren Schülern der Online-Unterricht gut gefällt, können sie ihn gerne beibehalten.

7.    Eigentlich braucht mein Kind keine Nachhilfe, aber das Lernen klappt trotzdem nicht.

Wir bieten die Unterstützung ganz nach Bedarf an.

7.1    Wünschen Sie Aufgaben?

Sie bekommen Aufgaben per E-Mail zugeschickt.

7.2    Wünschen Sie Kontrolle der Schulaufgaben?

Hierzu bietet sich ebenfalls ein Austausch per E-Mail an.

7.3    Wünschen Sie Hilfe bei der Bearbeitung der Aufgaben?

Das funktioniert sehr gut per WhatsApp-Anruf.

8.    Ist die Online-Nachhilfe datenschutzkonform?

Der Datenschutz wird selbstverständlich eingehalten.

 

9.    Was ist sonst noch wichtig?

Schulfit Nachhilfe & Coaching hat eine Hotline eingerichtet!

Unter 0176 /24 20 6004 erhalten Sie aktuelle und schnelle Infos rund um das Thema Lernen.

Wir sind auch per WhatsApp für Sie da!

Zögern Sie nicht und setzen Sie sich mit uns in Verbindung!


  • -

Schulschließungen aufgrund der Corona-Krise

Schulfit Nachhilfe & Coaching ist ab Montag, den 16. März 2020 geschlossen!

Seit dem 16. März 20 müssen wir aufgrund der Corona-Krise unsere Unterrichtsräume in Leer und Moormerland schließen.

Liebe Schüler & Eltern!

Wir sind natürlich trotzdem für Sie und Euch da!

Unser Nachhilfeunterricht findet ab sofort online statt! Dies gilt, solange bis die niedersächsischen Schulen wieder öffnen!

Wie werden meine Fragen beantwortet?

Wir stehen Ihnen telefonisch, per E-Mail, WhatsApp, über Facebook und Instagram zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung. Rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

Ihre und Eure

Martina Schoon

Institutsleiterin Schulfit Nachhilfe & Coaching


  • -

Schulen im Landkreis Leer

Vorwort

Der Landkreis Leer bietet eine Vielzahl von Schulen. Für alle Bedürfnisse und Voraussetzungen seines Kindes findet man die richtige Schule.

Es gibt 46 Grundschulen (in kommunaler Trägerschaft)

sowie

3 Gymnasien

8 Haupt- und Realschulen

5 Oberschulen

4 Förderschulen

2 Gesamtschulen

3 Berufsbildende Schulen

(in Trägerschaft des Landkreises Leer, außer der Freien Christlichen Schule Ostfriesland).

1.Grundschulen

1.1 In welchen Orten finde ich Grundschulen?

Grundschulen gibt es in Borkum, Bunde, Ditzum, Filsum, Hesel, Holtermoor, Holtland, Ihrhove, Jemgum, Leer, Moormerland, Nortmoor, Rhauderfehn, Weener und Westoverledingen.

2. Gymnasien

2.1 Wo gibt es Gymnasien?

In Leer und Rhauderfehn finden Sie passende Gymnasien.

2.2 Wer sollte ein Gymnasium besuchen?

Auf das Gymnasium gehen Kinder und Jugendliche, die die Grundschule leicht geschafft haben. Auf einem Gymnasium wird selbständiges Lernen erwartet. Diese Anforderung sollten die Kinder und Jugendlichen problemlos erfüllen. Natürlich können sie testen, wenn unklar ist, ob es die richtige Schulform ist. Falls es nicht klappt, kann man immer noch auf eine andere Schule wechseln. Dann hat man es zumindest versucht. Es kann sich ja auch als die richtige Entscheidung bestätigen.

3. Haupt- und Realschulen

3.1 An welchen Orten gibt es Haupt- und Realschulen?

Möchte Ihr Kind lieber eine Haupt- oder Realschule besuchen? Diese finden Sie in Leer und Jemgum.

3.2 Wer ist an einer Haupt- oder Realschule richtig?

Hat Ihr Kind bereits ein konkretes Ziel in Bezug auf den Schulabschluss? Dann ist eine Haupt- oder Realschule eine gute Wahl.

4. Oberschulen/Integrierte Gesamtschulen

4.1 Wo finde ich Oberschulen/Integrierte Gesamtschulen?

Diese Schulen gibt es in Moormerland, Hesel/Brinkum und Weener.

4.2 Für wen ist dies die richtige Variante?

Ein relativ durchlässiges System bieten, im Vergleich mit reinen Gymnasien, Real- oder Hauptschulen, die Oberschulen und Integrierten Gesamtschulen. Diese Systeme sind nach unserer Auffassung besonders für Schüler geeignet, die sich selbst gut organisieren und ihre Leistungen einschätzen können.

5. Förderschulen

5.1 In welchen Orten finde ich Förderschulen?

Förderschulen befinden sich in Leer, Moormerland, Weener und Westoverledingen.

5.2  Für wen ist eine Förderschule geeignet?

Eine reine Förderschule ist besonders gut für Kinder und Jugendliche geeignet, deren Förderbedarf in dem Umfang an anderen Schulen nicht entsprochen werden kann. Es gibt sonderpädagogische Unterstützung in den Schwerpunkten „Lernen“ und „Geistige Entwicklung“.

6. Fazit

6.1 Ist das alles?

Sie haben nun einen kleinen Überblick über die Schullandschaft im schönen Landkreis Leer. In diesem Blog kann nur ein kleiner Teil betrachtet werden. Um die richtige Schule für das eigene Kind zu finden, sollte man sich noch intensiver mit dem Thema beschäftigen.

6.2 Was gibt es noch zu bedenken?

Bei der Wahl der richtigen Schule ist nicht allein die Schulform ausschlaggebend. Wichtig sind z. B. auch die Entfernung und Erreichbarkeit. Überlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind, welchen Aufwand der Schulweg täglich bedeutet. Macht es Ihrem Kind etwas aus, länger unterwegs zu sein oder nimmt es einen langen Schulweg in Kauf, um auf die Wunschschule zu gehen? Sind kurze Wege wichtig? Was passiert, wenn die Schule mal ausfällt? Auch der Zeitfaktor spielt eine wichtige Rolle. Müssen zu Hause noch viele Hausaufgaben gemacht werden oder werden sie größtenteils schon in der Schule erledigt? Wann kann Ihr Kind am besten lernen? Benötigt es eine Pause nach der Schule? Ist die Zeit dafür vorhanden? Können Hobbys weiterhin ausgeübt werden?

Kennt Ihr Kind bereits andere Schüler auf der Schule und mag es die oder gibt es hier vielleicht Probleme? Sie sehen, es gibt jede Menge zu bedenken.

Haben Sie noch Fragen?

Sie sind noch unentschlossen, was die Wahl der richtigen Schule betrifft? Gibt es in Ihrer Familie unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Im Schulfit Nachhilfe & Coaching bekommen Sie ganz unkompliziert viele Infos rund um die Schullaufbahn Ihres Kindes.


  • -

Was sollten Eltern zu den Halbjahreszeugnissen beachten?

0. Vorwort

Auch dieses Frühjahr, gibt es wieder Halbjahreszeugnisse. In vielen Familien beginnt jetzt ein langes und entspanntes Wochenende. In anderen ist jedoch wegen der Zeugnisse Stress angesagt. Die Gründe sind vielfältig.

1. Die Versetzung ist gefährdet

Viele Schüler werden die Versetzung noch knapp schaffen. Aber der Start in das neue Schuljahr kann aufgrund der Defizite schwierig sein. Betroffene Schüler stolpern ständig über ihre Lücken im Schulstoff, was sie daran hindert, den neuen Stoff aufzunehmen. Sie tun sich als Folge daraus insgesamt mit dem Lernen schwer. Es ist leicht nachvollziehbar, dass die Freude am Lernen auf der Stecke bleibt.

1.1 Sitzenbleiben/Wiederholen eines Schuljahrs

Bei anderen Schülern ist die Versetzung gefährdet. Nun stellt sich die Frage, was passiert, wenn das Schuljahr wiederholt werden muss.

1.2 Sollte mein Kind denn die Klasse wiederholen?

Eine Wiederholung stellt eine Chance dar. Die Zeit des Wiederholens wird genutzt, um nach einer stressigen Vergangenheit, wieder zur Ruhe zu kommen. Das Kind oder der Jugendliche hat Zeit, zu reifen und sich weiterzuentwickeln. Dieser Aspekt ist nicht zu unterschätzten. Eine Wiederholung ist ein Prozess, der sich auf das gesamte weitere Leben auswirkt, denn Druck und Stress stehen gutem Lernen sowie der persönlichen Entwicklung im Weg.

Sind Faulheit und Bequemlichkeit der Grund für eine Versetzungsgefährdung, sollten Schüler daran arbeiten, die Versetzung doch noch zu schaffen. Denn findet man nicht rechtzeitig zur richtigen Einstellung dem Lernen gegenüber, besteht die Gefahr, dass sich diese negativ auf die nächsten Jahre oder sogar das weitere Leben auswirkt.

Jetzt ist es wichtig, die Gründe für die fehlende Motivation herauszufinden. Erst wenn dies erkannt sind, können sie geändert werden. Für mangelnde Lust am Lernen gibt es viele Ursachen.

2. Der perfekte Schulabschluss

Steht nach dem zweiten Halbjahr der Schulabschluss an, ist nun die richtige Zeit noch einmal so richtig durchzustarten. Je besser der Abschluss ist, desto besser sind die Voraussetzungen für das, was danach kommt. Dann ist der Weg für die berufliche Zukunft frei! Und natürlich auch für ganze Leben!

2.1 Schullaufbahnberatung

In vielen Familien stellt sich spätesten zu den Halbjahreszeugnissen die Frage, was nach der Schule kommt.

Es gibt vielfältige Möglichkeiten, die Zukunft zu gestalten. So kann je nach Art des Schulabschlusses eine Ausbildung oder ein Studium begonnen werden. Oder man besucht eine weiterführende Schule, um die nächste Qualifikation zu erlangen.

In einer Schullaufbahnberatung wird darüber informiert, welche der vielfältigen Möglichkeiten die richtigen für den persönlichen Weg sind.

Spätestens jetzt stellt sich die Frage, wo die Vorlieben, Talente und Abneigungen liegen. Welchen Beruf möchte man mit Begeisterung ausüben?

Wenn Zweifel bestehen, ob das angestrebte Ziel auch tatsächlich erreicht werden kann, ist es hilfreich, eine Schullaufbahnberatung in Anspruch zu nehmen. An kompetenter Stelle werden Für und Wider der vielfältigen Möglichkeiten abgewogen und man kommt auf ganz neue Ideen. In einer guten Beratung steht natürlich ausreichend Zeit zur Verfügung.

3. Ängste und Sorgen

Oft löst das Halbjahreszeugnis Ängste und Sorgen aus. Und zwar bei den Schülern sowie bei den Eltern.

3.1 Schüler haben auch Sorgen um ihre Noten

Kinder und Jugendliche leiden enorm, wenn es in der Schule nicht so klappt, wie es sollte. Schuldgefühle, Vorwürfe, Enttäuschungen etc. sind die Folge. Sie verlieren das Vertrauen in sich selbst und ihre Fähigkeiten. Sie sind von den Misserfolgen überlagert. Die Fähigkeiten sind aber vorhanden!

3.2 Eltern haben Sorgen um die Noten ihrer Kinder

Eltern machen sich Sorgen um die Zukunft ihrer Kinder und sehen diese leiden. Beide Seiten fühlen sich missverstanden und hilflos. Streit ist die Folge und oft leidet der Familienfrieden sehr.

4. Nachhilfe kann helfen

4.1 Lernberatung

In der Lernberatung geht es oftmals darum, noch genauer in die Themen Lernen und Motivation einzusteigen. Manchmal reicht der Nachhilfeunterricht allein nicht aus, um schnell gute Erfolge zu erzielen. Dann hilft ein Coaching.

4.2 Coaching

Beim Coaching wird ganz gezielt an die Fähigkeiten der Schüler angeknüpft. Es werden Lerntechniken, Tricks und Tipps vermittelt, die individuell auf jeden Schüler abgestimmt sind. Damit werden erstaunliche Erfolge erzielt. Schüler und Eltern sind häufig ganz verblüfft, wie einfach das Lernen plötzlich ist.

Fazit:

Es ist gar nicht so einfach den richtigen Weg für seine eigenen Kinder zu finden. Ängste und Sorgen sind bei diesem Thema jederzeit vertreten. Der Druck lastet hauptsächlich auf den Schülern. Aber auch die Eltern haben einen starken Druck. Wünschen sich doch alle Eltern nur das Beste für ihre Kinder. Eltern fühlen sich hilflos und wissen nicht wie sie weiter vorgehen sollen. In solchen Fällen hilft oft die Nachhilfe. Idealerweise sollten die Eltern die Nachhilfeschule Ihres Vertrauens ansprechen und nach möglichen Lösungswegen fragen. Die erfahrenen Experten wissen dort Rat.Eine mögliche Lösung

Sie kommen aus Ostfriesland und Umgebung? Dann sprechen Sie uns doch einmal an. Schulfit Nachhilfe & Coaching hilft Eltern genau bei den hier beschriebenen Problemen und Herausforderungen des Elternseins.

Mit individueller Nachhilfe wird gezielt an die Probleme der Schüler herangegangen. Es werden Defizite aufgearbeitet, aktueller Stoff geübt und auf Klassenarbeiten vorbereitet. Mit Leichtigkeit und modernen Lerntechniken wird Spaß am Lernen vermittelt. Freude am Erfolg und Motivation steigen und die Schüler bekommen ihr Selbstvertrauen zurück.

Übrigens:

Im Schulfit Nachhilfe & Coaching bekommen Sie in einem persönlichen Gespräch vertrauens- und verständnisvolle Infos rund um das Thema Halbjahreszeugnisse.

Ihre Ansprechpartnerin:

Martina Schoon: 0491 – 59 51 und 04954 – 87 89

Ein Sorgentelefon ist ebenfalls eingerichtet.

Kommen Sie ins Schulfit Nachhilfe & Coaching oder rufen Sie an. Wir helfen gerne.

Unser Motto ist: „Es gibt für alles eine Lösung!“


Wonach suchen Sie?